wir-für-sie
HOME-SERVICE - All in One
Einsatzgebiet
Was wir kosten
Hauptseite
wir-für-sie
Home-Service für Jederman

Dienstleistungen aller Art
rund um Haus und Haushalt



Sie suchen eine Firma mit professionellen, freundlichen und legal (versicherungspflichtig angemeldet) arbeitenden Haushaltshilfen, die deutsch spricht, Sie versteht und Ihnen bei der Arbeit im Haushalt hilft, die Sie nicht mehr alleine bewältigen können oder wollen?

Dann sind Sie bei uns genau in den richtigen Händen

Wir sind für Sie da, Zusammenarbeit ist Vertrauenssache



Hier eine wichtige Steuerinformation für Sie, wenn Sie einen professionellen Haushaltsservice für sich arbeiten lassen.

In unserem Rechtstipp geht es um steuerrechtliche Aspekte bei haushaltsnahen Dienstleistungen.

 
Rechtstipp:
 
Beschäftigen Sie jemand im Haushalt oder arbeiten Handwerker für Sie?
Wenn ja, dann verpassen Sie nicht, Ihre Steuervergünstigung geltend zu machen!

Der Paragraph 35 A EStG regelt die Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistung.

Das heißt: Jeder, der als Arbeitgeber eine Haushaltshilfe beschäftigt oder bestimmte Handwerkerleistungen zur Modernisierung und Instandsetzung in seinem Haushalt in Deutschland ausführen lässt, kann die Aufwendungen bei der Einkommensteuererklärung geltend machen. Dabei gelten 3.000 € als einzureichender Höchstbetrag. Das bringt im günstigsten Fall 1.800 € Steuerersparnis.

Was zählt zu den haushaltsnahen Dienstleistungen?

Dazu gehören Dienstleistungen, die einen engen Bezug zum Haushalt haben, wie z. B.:

  • Haushaltshilfe 
  • Malerarbeiten
  • Fensterreinigung
  • Gartenpflege
  • Umzug

Zu Handwerkerleistungen zählen sämtliche Erhaltungs-, Modernisierungs- und Renovierungskosten rund um Wohnung, Haus und Grundstück.

Beispiele:
Erneuerung eines Bodenbelags, Streichen von Innen- und Außenwänden, Modernisierung von Bädern, Austausch von Fenstern, Garten- und Wegebauarbeiten, Reparatur und Wartung von Heizungsanlagen sowie von Haushaltsgeräten vor Ort.

Begünstigt sind auch haushaltsnahe Dienstleistungen wie Gartenarbeit, Kochen, Bügeln, Putzen, Schneeschippen und Straßenreinigung. Auch Ausgaben für von Unternehmen durchgeführte private Umzüge zählen dazu. Kinderbetreuungskosten fallen bei Alleinverdiener-Haushalten allerdings nur für Kinder zwischen null und drei sowie zwischen sechs und 14 Jahren unter haushaltsnahe Dienstleistungen.

Maßnahmen im Rahmen eines Neubaus zählen allerdings nicht dazu.

Was muss ich als Mieter oder Wohnungseigentümer beachten?

Der zuständige Dienstleister muss eine Bescheinigung (Rechnung), über die anrechenbaren Kosten ausstellen. Dabei ist eine Aufschlüsselung nach Material sowie Lohn- und Wegekosten erforderlich. Achten Sie zukünftig also immer darauf,  dass die Rechnungen entsprechend aufgeschlüsselt sind, wenn Sie private Dienstleistungen in Auftrag geben.


Ab wann gelten die Steuervorteile?      
Grundsätzlich gilt die Regelung ab dem Veranlagungszeitraum 2006.      

Sind die Aufwendungen allerdings schon in den Betriebskosten, Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen oder bei den Aufwendungen für die Kinderbetreuung berücksichtigt worden, dann sind diese natürlich nicht noch einmal steuerbegünstigt.

Unser Leistungsbereich:  wir-für-sie  Home-Service für Jederman
HauptseiteWer wir sindWas wir machenLeistungen durch unseren MeisterbetriebFeedbackKontaktdatenImpressum